Kochen

Die erdbeere


Die kalorienarme Erdbeere ist die Frucht der schönen Tage schlechthin und übernimmt die Zitrusfrüchte, um das ihr gut zugeführte Vitamin C wieder aufzuladen. Es ist auch reich an Mineralien, Beta-Carotin, Polyphenolen und Folsäure, die für zukünftige Mütter wichtig sind.

Erdbeeren zu wählen

  • Gariguette oder Pajaro (am frühesten), Selva oder Mara des Bois, alle müssen hell, gut gefärbt und ohne Grünflächen sein, ein Zeichen für eine schlechte Reifung. Die bekanntesten sind die Plougastel-Erdbeere und die Perigord-Erdbeere, die als einzige in Europa eine geschützte geografische Angabe (ggA) erhalten.
  • Wählen Sie Ihre Erdbeeren nicht nach Größe oder Intensität ihrer Farbe aus, sondern vertrauen Sie auf ihr glänzendes Aussehen und ihren grünen Stiel und Kragen.

Welche Ernährungstugenden?

  • Erdbeere ist eine der kalorienärmsten Früchte mit 35 Kalorien pro 100 g. Es ist reich an Vitamin C (70 mg / 100 g) und Mineralstoffen (Kalzium, Eisen, Magnesium).
  • Wie alle roten Früchte hat es eine antioxidative Wirkung, da es Polyphenole, Beta-Carotin und Vitamin C enthält.
  • Reich an Folsäure und Reinigungsfasern, ist es ideal, wenn Sie schwanger sind. Die andere Seite der Medaille: Sie kann Bienenstöcke verursachen. In diesem Fall bevorzugen Sie es, gekocht oder in Coulis, zwei Formeln, die besser verträglich zu sein scheinen.

1 2


Video: Emily Erdbeer Pop geht in den Garten Cartoons für Kinder (September 2021).