Wohlfahrt

Leicht, Verpackung!


Die Franzosen werfen jeden Monat 8 Kilo Verpackung, ein Drittel unseres Mülls, schätzungsweise 1 Kilo pro Tag und pro Person! Neue Tagesreflexe sind nötig.

Nein zu Einwegprodukten

  • Einmal verwendete Einwegrasierer und -bestecke, Taschentücher oder Papierservietten werfen sich dann über unsere Mülleimer.

Nein zu übergroßen Verpackungen

  • Es ist besser, große verpackte Lebensmittel zu kaufen, als kleine Einzelverpackungen, seien es Flaschen, Flaschen, Konserven oder Kekse.

Ja zu Massenprodukten

  • Getreide, Reis, Nudeln, Käse, Aufschnitt, Obst und Gemüse .... Kaufen Sie sie im Einzelhandel und nicht in vorverpackten Behältern oder in unnötigen Verpackungen.

Ja zu diesen cleveren Tipps

  • Ersetzen Sie die Mineralwasserflaschen durch Leitungswasser.
  • Vermeiden Sie das Papiertuch und bevorzugen Sie das Stofftuch.
  • Verbannen Sie die Tücher und heben Sie den alten Mopp und das Staubtuch auf.
  • Verwenden Sie die in den Supermärkten verkauften Taschen und nicht die Plastiktüten. Der letzte Cora-Laden (der erste seiner Art!) Besteht aus Bio-Baumwolle und kostet 1,95 €.

Safia Amor

Weitere Video-Tipps.

Grüne Generation: Finde alle Videos.

Besuchen Sie unser Bio-Ökologie Forum.