Schwangerschaft

Gräben in Frage


„Es ist nichts, es sind deine Gräben!“ Das wird dir gesagt, wenn du dich in den Tagen nach der Entbindung über Kontraktionen beklagst. Warum diese Schmerzen, wie man sie beruhigt? Die Erklärungen von Professor Jacques Lansac, Gynäkologe-Geburtshelfer.

Was sind die Gräben?

  • Gräben sind Kontraktionen, die in den Tagen nach der Lieferung auftreten. Warum verwenden wir dieses merkwürdige Wort "Gräben"? Weil früher das Wort "Gräben" verwendet wurde, um einen starken Magenschmerz aufgrund von Koliken zu kennzeichnen. Im weiteren Sinne wurde der Begriff auf nach der Entbindung empfundene Bauchkrämpfe angewandt. Es hat nichts mit einer kriegerischen Metapher zu tun, die Sie das Schlimmste befürchten lässt!

Woher kommen diese Schmerzen?

Die dreifache Mission der Gräben? Vermeiden Sie Blutungen, indem Sie die Blutgefäße nach der Geburt verschließen, und helfen Sie dem Uterus, seine ursprüngliche Größe wiederzugewinnen und die Lochia zu evakuieren.
  • Gräben prominent in der Hitparade der verschiedenen und vielfältigen Nachteile, die während der Reihe von Schichten auftreten. Sie werden einfach durch Uteruskontraktionen verursacht. Nein, sie hören nicht auf, sobald Ihr Baby geboren ist. Sie spielen zusätzliche Zeit! Nicht umsonst leiden zu lassen, seien Sie versichert.

Diese Kontraktionen sind tatsächlich dreifach nützlich:

  • Unmittelbar nach der Lieferung werden sie erlauben, die Gefäße der Gebärmutter zu schließen die zuvor die Plazenta gespült hatten, liefen sie Gefahr, zu bluten, wenn sie weit offen blieben. Diese Gefäße, denen der Fluss entzogen ist, schwinden im Laufe der Tage, bis sie zu einfachen Kapillaren werden.
  • Diese Kontraktionen helfen Sie der Gebärmutter, ihre ursprüngliche Größe wiederzugewinnen, das einer großen Feige, die am Ende der Schwangerschaft mehr als 30 cm misst.
  • Und von dreien sie Gebärmutter "reinigen" : sie bringen die letzten kleinen Trümmer und Klumpen heraus und verursachen Blutungen, die als Lochia bezeichnet werden. Im Allgemeinen führen Gräben diese dreifache Mission an drei bis vier Tagen, manchmal in der Woche aus.

1 2 3 4