Schwangerschaft

UV-Sitzungen


UV-Sitzungen

UV-Sitzungen ... eine nicht radikale

Die Östrogene, die Sie ausschütten, stimulieren die Zellen, die Melanin produzieren, das Pigment, das für die Bräunung verantwortlich ist. Unter dem Einfluss von UV-Strahlung reagieren diese Hormone so, dass Sie braune Flecken auf Ihrer Haut sehen: Es ist die berühmte Schwangerschaftsmaske.
Wie bei Sonnenbestrahlung werden UV-Sitzungen während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Und auch danach: Zählen Sie mindestens drei Monate nach der Entbindung, denn während dieser Zeit bleibt die Maske eine Bedrohung, und Hormone brauchen etwas Zeit, um ihr Gleichgewicht zu finden.