Ihr Kind 5-11 Jahre

Die Kinderohren nicht genug beaufsichtigt?


Den meisten Eltern ist bewusst, dass ein Hörproblem bei ihrem Kind schwerwiegende Auswirkungen auf ihr Leben haben kann. Dennoch wurden 28% der 0-11-Jährigen noch nie untersucht. Eine Situation aufgrund fehlender Informationen: 60% der Eltern wissen nicht, welche Symptome sie alarmieren sollen.

Hörprobleme: die Unschärfe auf der Seite der Eltern

Eltern haben sich daran gewöhnt, das Gebiss und das Sehvermögen ihres Kindes überwachen zu lassen, aber beim Hören ist es anders:

  • 28% der Kinder hatten keine Hörkontrolle und 8% der Eltern wissen nicht, ob dies bereits geschehen ist. 13% der Eltern sind sich jedoch nicht sicher, ob ihr Kind perfekt hört, und 7% halten ihr Gehör sogar für durchschnittlich.
  • Das Thema lässt sie nicht gleichgültig Eine große Mehrheit von ihnen (86%) ist sich bewusst, dass ein Hörproblem schwerwiegende Auswirkungen haben kann, insbesondere auf ihre Schule und ihr soziales Leben, aber auch auf ihre geistige Entwicklung.

Die Bedeutung des Screenings

  • Wie erkenne ich ein Hörproblem? 60% der Eltern sind sich der Symptome nicht bewusst, die sie alarmieren sollten. 63% kennen die Screening-Mittel nicht. Jeder zehnte Elternteil, bei dem die Ohren seines Kindes überprüft wurden, gibt zu, dass diese Untersuchung Hörprobleme ergab.
  • Für Audika Dies ist ein echtes Problem für die öffentliche Gesundheit, zumal 65% der Eltern bei der Operation ein freies Hörscreening in einem bestimmten Alter des Kindes wünschen, wie es bereits für Zähne existiert Ich bin Zähne.

1 2