Dein Baby 0-1 Jahr

Die Babytrage, er liebt es!


Seit neun Monaten lebt Ihr Baby in einem Kokon, die Babytrage ermöglicht es ihm, diesen Zustand des Wohlbefindens wiederherzustellen. Er mag es, die Haut seiner Mutter und den Schlag seines Herzens zu fühlen. Dies ist der sicherste Ort. Zögern Sie nicht, es anzunehmen!

Die Tugenden des Portierens

  • Frauen auf der ganzen Welt tragen ihre Babys, ob in einer Babytrage namens "Känguru", in einem "afrikanischen Boubou" oder einem "Mei-Tei" -Chinesen, während das Baby Kontakt mit der Außenwelt aufnimmt Sich sicher fühlen gegen ihre Mutter. Er lebt also den Marsch und die Bewegungen, die ihn beruhigen und wiegen. Diese Art des Transports ist eine Garantie für Wärme, Kuscheln und natürliches Schaukeln.
  • Entgegen der landläufigen Meinung ist das Tragen eines Babys eine Form der Freiheit. Die Bewegungen werden sehr einfach und die Verbindung mit dem Kind kann seine emotionalen Bedürfnisse am besten befriedigen. Es gibt heute verschiedene Arten von Babytragen.

Die Babytrage sagt "Känguru"

  • Es wird nur am Magen angewendet. Das Baby befindet sich in einer halb sitzenden Position. Es ist eines der am häufigsten verwendeten Transportmittel westlicher Eltern. Es ist sehr einfach und schnell zu montieren, dank seines Clip-Streifensystems. Die klassische Babytrage gewährleistet jedoch nicht unbedingt eine gute Position für das Kind, das mit hängenden Beinen auf seinen Genitalien ruht. Darüber hinaus ist es nicht perfekt für die Formen des Erwachsenen geeignet und kann eventuell Schmerzen im unteren Rückenbereich verursachen.

Die Hängematte

  • Die Hängematte ist ein guter Kompromiss zwischen dem klassischen Känguru und dem Wickel, da sie es dem Neugeborenen ermöglicht, sich in einer natürlichen und sicheren Position zu befinden, während sie schnell und einfach zu bedienen ist. Wenn das Baby die ersten 6 Monate im Liegen liegt, kann es seitlich auf der Hüfte sitzen, sobald es beginnt, sich aufzurichten. Es kann auf diese Weise bis zum Alter von 2 Jahren getragen werden. Das Gewicht des Kindes wird jedoch auf eine einzelne Schulter verteilt, was dem Träger weniger Komfort bringt.

Der tragende Schal

  • Dieser lange 4 bis 5 Meter lange Schal aus Jersey oder Bio-Baumwolle ist die natürlichste Art, Ihrem Baby Haut an Haut zu bringen. Es bringt dem Erwachsenen und dem Kind, das sich gut verpackt fühlt, großen Komfort. Mit diesem Schal können Mütter ihr Kind auch diskret stillen. Es kann von der Geburt bis zum 3. oder 4. Lebensjahr des Kindes angewendet werden, da verschiedene Knotentechniken möglich sind. In der Hängematte, am Bauch, am Rücken, an der Hüfte, in jeder Alterslage. Die Implementierung ist jedoch seltener, oftmals teurer und länger, auch wenn das Binden nach ein paar Stunden Training zum Kinderspiel wird. Für kleine Budgets können Sie Ihre eigene tragbare Schärpe aus afrikanischen Stoffen, Bazin, Wachs oder Waben herstellen.

Die chinesische Babytrage Mei-Tei

  • Bestehend aus einem Quadrat aus gesteppten Stoffen und 4 großen Streifen, kann der Mei-Tei die Physiognomie des Kindes respektieren. Es ist ideal für das Tragen im Rücken, kann aber auch am Bauch angewendet werden. Es wird normalerweise ab dem 4. oder 5. Lebensmonat des Kindes empfohlen, wenn das Kind anfängt, den Kopf zu halten.

Lesen Sie auch: die besten Kinderwagen